Anleitung zum Glück (lich) sein

glueck

Glück hat mehr als nur eine Bedeutung: Manchmal sagen wir von einem „Zufall“, den wir als positiv empfinden, wir hätten „Glück gehabt“. Doch wenn wir uns als glücklich bezeichnen, meinen wir damit eine dauerhafte, tief empfundene Zufriedenheit mit den eigenen Lebensumständen.

Glücksforscher wissen: Wir können unser Empfinden von Glück trainieren. Sie empfehlen, den eigenen Blick „umzuschulen“. Jeder Tag beinhaltet Gutes und Schlechtes, Ärgerliches wie Zufriedenstellendes. Dennoch fallen uns im Rückblick oft eher Pannen und Missgeschicke, Unbehagen und Stress ein, als die vielen Kleinigkeiten, die zu unserem Wohlbefinden beitragen könnten.

 

“Wir wünschen uns Glück fürs neue Jahr und haben viele gute Vorsätze…”

Wer kennt das nicht?

  • Wir schenken uns gegenseitig Glücks Klee, Marzipan Schweinchen, Schornsteinfeger und andere Symbole für Glück,
    um den Wunsch damit noch greifbarer zu untermauern.
  • Viele Menschen die während der Feiertage „wohltuende Zeit“ mit der Familie oder Freunden verbrachten und herrliche Köstlichkeiten genießen durften, nehmen das immer noch als Selbstverständlichkeit hin. Auf die Frage: „Wie war es?“ wissen sie lediglich zu berichten, dass sie mal wieder zu viel gegessen und getrunken haben. Immer wieder kehrende Schlussfolgerung: Im neuen Jahr wird alles anders: Ich mache mehr Sport, ernähre mich gesünder, nächstes Weihnachten fahren wir weg, den Stress tue ich mir nicht mehr an, usw.! Dabei hat es doch jeder Mensch selbst in der Hand, ob er lieber den schlechten oder den schönen Dingen seines Lebens Aufmerksamkeit schenken möchte.

Psychologen empfehlen ein Tagebuch fürs Glück, das dabei helfen kann, das positive Empfinden zu trainieren. Notieren Sie an jedem Abend mindestens drei Dinge darin, die Sie seit dem Morgen beglückt haben. Das kann ebenso die Farbe des Himmels sein (heute schien in Hamburg die Sonne) wie der Neujahrsspaziergang mit der Familie, oder eine lustige Begebenheit bei der gestrigen Silvesterparty, über die Sie herzlich lachen konnten. Diese kleine Übung kann die allgemeine Zufriedenheit langfristig steigern – sogar durch Phasen hindurch, in denen Schicksalsschläge uns erschüttern.

Möchten Sie noch etwas mehr? Dann sollten wir gemeinsam Ihrem Glück auf die Sprünge helfen.

 

 

Sie können eine Antwort hinterlassen, oder einen Trackback von der eigenen Webseite.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müssen sicheingeloggen um einen Kommentar zu erstellen.